28.01.2016 - Rosa Maria Schahall
Sciences Naturelles lassen grüßen
Stacks Image 6866
Sciences naturelles lassen grüßen ... eine kleine und eine große Ausstellung

Erkennt Ihr die Fotografin im Bild? Dieses Selfie entstand während einer Ausstellung in der schönen Universitätsstadt Ferrara, an einem verregneten Herbsttag.

Nun geht es in dieser kleinen Ausstellung nicht um mich, sondern vielmehr um „Fisica e Metafisica? La Scienza ai tempi di de Chirico e Carrà“. Es werden historische wissenschaftliche Instrumente den Reproduktionen von Werken dieser Künstler zur Seite gestellt.
Ein Naturwissenschaftler sieht alles Mögliche in den Bildern: Spulen, Thermometer, Lineale, mathematische Formen, das Urmeter... doch lass ich das lieber Euch selbst entdecken. Die Exponate stammen aus der Collezione Instrumentaria delle Scienze Fisiche der Universität Ferrara. Wie kommen diese Objekte nun in diese Bilder? Das hängt mit der Freundschaft zwischen den Künstlern und Giuseppe Bongiovanni, einem Professor für Physik der Universität, zusammen. Sie und andere Schöngeister nannten ihn ihren „Maestro“.

Eigentlich hatte ich mich nach Ferrara aufgemacht, um die Originale dieser Bilder in der großartigen Ausstellung „De Chirico a Ferrara – Metafisica e avanguardie“ im Palazzo Diamanti zu betrachten:

http://www.palazzodiamanti.it/. Hier könnt Ihr in den Bildern nach Sciences naturelles stöbern und die Fragen beantworten : „E voi cosa vedete in questo quadro? : „Cosa vede un fisico in questo quadro?“

Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Februar zu besichtigen.