23.05.2015 - Jos de Wit

Ehemaligentreffen 2022

7. Juni 2022, der 2. Tag des Treffens der Ehemaligen der Europäischen Schule München

6.04 Uhr
Der Wecker geht. Ich muss mich beeilen, denn um 9 Uhr soll ich beim Frühstück sein. Beim Ausschalten des Weckers fällt etwas auf den Boden. Ich weiß nicht was, denn ich kann meine Brille nicht finden.

6.18 Uhr: Brille gefunden. Leider ich nicht selber, sondern ein Rad meines Rollators.

6.25 Uhr: Ich habe die Toilette gefunden.

7.21 Uhr: Ich bin fertig auf der Toilette.

9.22 Uhr
Nur 22 Minuten zu spät beim Frühstück. Da Alice heute unser gemeinsames Gebiss tragen darf, nehme ich nur Kaffee mit Keksen, die man in den Kaffee tunken kann.

10.10 Uhr
Marianne versucht das Programm für heute zu erklären. Einige bitten Marianne, nicht so zu flüstern. Auch als Jos es mit seiner lauten Stimme wiederholt, bringt es nichts. Und selbst nach Jürgen Braun sagen sie böse, dass sie nicht Lippenlesen studiert haben.

12.58 Uhr
Ein Bus fährt vor. Dahinter fährt ein LKW. Es stellt sich heraus, dass der für die Beförderung von allen Rollatoren und Rollstühlen gedacht ist. Auch das Elektromobil von Brian Hinton, mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 113 km pro Stunde, passt bequem hinein.

13.42 Uhr
Ankunft. Heute steht ein Besuch an der Europäischen Schule München auf dem Programm. Da die Lehrer heutzutage bis 72 arbeiten dürfen, werden wir vom selben Direktor wie 2013 empfangen. Er wird unterstützt von zwei Erziehungsberatern. Die selben, die sich zuvor über das Flüstern von Marianne beschwert hatten, beschweren sich nun über die leise Stimme des Direktors. Zum Glück hatte Drago, noch immer der Hausmeister, Erfahrung damit in der Schule und wechselte schnell die Batterien in den Hörgeräten aus.

14.36 Uhr
Computerunterricht von Paul Miles. Er ist noch immer kein Ehemaliger. Anwesend sind auch ein Paar heutige Lehrer. Die konnten keinen Schritt bei dem Kurs in der Schule halten. Er bittet erst zu kontrollieren, ob bei allen Rollatoren und Rollstühlen tatsächlich die Handbremsen gezogen sind. Sonst ist die Chance auf eine Massenkarambolage zu groß. Man soll seinen Stock oder Rollator hochheben, wenn man eine Frage hat.

1
4.40 Uhr: Der Computer wird mit Windows 7 gestartet. Das dauert lange.

14.50 Uhr: Alle Computer sind gestartet.

14.51 Uhr: Mr Miles erklärt, wie man Patience auf dem Computer spielen kann.

14.53 Uhr
Aus Rücksicht auf das durchschnittliche Alter der Teilnehmer wird hier der Kurs beendet. Die heutigen Lehrer haben tatsächlich heute Schritt halten können.

15.15 Uhr: Anfang - Spiel ohne Grenzen

15.18 Uhr
Start Spiel 1: Eierlaufen. Bei seinem Lauf verliert Peter Thiele seine beiden Eier. Da die Eier 20 Minuten gekocht hatten, gehen die nicht kaputt. Peter stolpert darüber. Zum Glück hatte Erik van Slooten zwei höhenverstellbare Gehstöcke dabei.

15.29 Uhr
Start 2. Spiel. Trampolinspringen. Beim Trampolinspringen schafft Margriet Christian ohne Probleme einen Viertel Salto rückwärts mit liegen bleiben. Durch diese fantastische Leistung steigt sie 13 Plätze in der vorläufigen Rangliste.

15.40 Uhr
Start 3. Spiel: Kriechen durch ein Rohr mit einen Eimer Wasser. Da 16 Teilnehmer mit Rollstuhl oder Rollator es nicht schaffen, durch das Rohr mit einem Eimer Wasser zu kriechen, steigt Margriet noch weiter.

15.48 Uhr
Start Spiel 4: Schubkarren fahren. Henry hat vergessen, dass er nicht in England, sondern in Deutschland ist. Er fährt auf der falschen Seite. Ergebnis: Zwei Punkte in Flensburg.

16.03 Uhr
Start Spiel 5: Tennisbälle vom Boden heben. Winfried Stefflbauer schafft es als Schnellster, den ersten Ball zu packen. Leider muss er danach durch zwei andere wieder aufgerichtet werden.

16.16 Uhr
Start vom letzten Spiel: Kegeln. Jos de Wit, ohne Brille und Gebiss, trifft. Zwar nicht die Kegel, sondern den Direktor, der zurück gekommen war, um die Siegerehrung durchzuführen. Durch die zwei unterstützenden Erziehungsberater fällt der Direktor nicht um. Man ist erstaunt, auf diese zwei Erziehungsberater ist Verlass. Wir sind uns nicht sicher, ob wir nächstes Mal wieder willkommen sein werden.

16.25 Uhr
Siegerehrung: Erik van Slooten, der immer gerufen hat: “Sport ist Mord“ wird erstaunlicherweise Zweiter. Durch ihre schwache Leistung beim Kegeln ist Margriet wieder abgerutscht in der Endwertung.

16.48 Uhr: Rückfahrt mit Bus und LKW zum Hotel.

17.03 Uhr: Bei Ankunft im Hotel fehlt jemand.

18.12 Uhr: Rosmarie wird im Rohr mit einem Eimer Wasser gefunden, wo sie festgeklemmt liegt.

19.30 Uhr
Essen. Jos darf zum Glück vom gemeinsamen Gebiss das Untergebiss benutzen. Er bestellt ein Steak, das nur an einer Seite durchbacken sein soll.

20.02 Uhr
Eric und Jos machen Kabarett. Sie machen genau das Gleiche wie in 2016, 2018 und 2020. Wegen der fortschreitenden Demenz ihrer Zuhörer bemerkt das niemand.

20.45 Uhr: Alle müssen ins Bett.