29.09.2014 - Jos de Wit


Rio oder Tokyo?

 

Wie heißt es dich so schön: Was gut ist, kommt schnell! Und er ist gut. Trotzdem fürchte ich, dass er die Olympischen Spiele 2016 in Rio nicht schafft. Über wen ich rede? Über Erik van Slooten!

Schon seit Monaten trainiert er - er, der früher immer gesagt hat, Sport ist Mord. Dass er Rio nicht schafft, hat damit zu tun, dass sein Trainer sich zu spät auf eine Disziplin festgelegt hat. Ständig wurden alle Möglichkeiten geübt: Brustschwimmen mit Nudel, Brustschwimmen mit 5 Korken, Brustschwimmen mit 3 Korken, Brustschwimmen ohne Korken, aber mit einem Brett in den Händen oder Brustschwimmen mit nichts. Und erst spät, zu spät, hat der Trainer beschlossen, dass das letzte bei Erik am besten passt.

Ohne Probleme schwimmt er im Hallenbad von Ottobrunn die Strecke hin und zurück. Der Trainer überlegt noch, ob er vielleicht die Spezialdisziplin, 25 m Brustschwimmen, mit zwei Mal Naseputzen unterwegs, ausbauen soll; aber alle Hilfsmittel können wir ab jetzt zu Hause lassen.

Sie hören noch von uns, ob und wie wir uns für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo vorbereiten.

Jos